Das weltweit größte Archiv historischer Punkfotos – Hier registrieren!
facebook
twitter
youtube
Beiträge
102 Beiträge gefunden
Es gibt in PUNKFOTO nicht wenige lokale Punk-Scenes, die gut mit Fotos dokumentiert sind - aber kaum jemand wird diese Bilder je zu sehen bekommen! Osnabrück ist so ein Ort. 445 Fotos verstauben ... (weiter)
Der dritte Aspekt, der das Image von Ätzer 81 prägte, war die tiefgreifende anarcho-sozialistische Grundhaltung der Band zu Privateigentum. Dessen Stellenwert in der Gesellschaft hielt man für ... (weiter)
Ich scanne Deine alten Fotos, Flyer, Plakate. Digitalisiere VHS-Videos. Büromaterial und Briefmarken werden auch ständig gebraucht. Hast Du noch welche, die eh nur wie Blei bei Dir rumliegen? (weiter)
Dieses Foto stammt aus einer hannoveraner Zeitung, zeigt Herr Lehmann (Suburbia-Fanzine) und meiner einer nach unserer Festnahme bei den Chaostagen 94 auf dem Sprengelgelände. Es wurde später im ... (weiter)
Ich sitze im Büro von Claudia Roth, der Kulturstaatsministerin. Ja, PUNKFOTO ist ein tolles, engagiertes, spannendes Projekt, sagt sie, und 30.000 Euro Förderung jährlich, das ist hinzukriegen. (weiter)
Der erste Auftritt von Ätzer 81 in Frankfurt im Mai 1981 ließ zwei sehr ähnlich tickende Bands aufeinander treffen. Die einen wurden berühmt und erfolgreich, die anderen kultivierten ... (weiter)
Hier erfährst Du, was ich in letzter Zeit erledigt habe und was noch ansteht. Fehlermeldungen und von Dir gewünschte Features kannst Du als Kommentar hinzufügen. GEPLANT - aktuelle Fehler ... (weiter)
Titus hat angerufen und gefragt, was ich mache. Ich sitze im Garten und genieße den Tag. Er macht den Vorschlag, rüber nach Castrop zu kommen. Ok, mach ich. Da isses immer lustig bis ... (weiter)
Als ich Tomislav - früher genannt "Riesen" - vor einigen Jahren in Opladen (oder war's doch Solingen?) besuchte, um seine Fotos einzuscannen, hatte er bereits mit fiesen gesundheitlichen ... (weiter)
Es ist ungefähr um halb fünf morgens und irgendein Telefon klingelt.
Ich bin verkatert aber nüchtern und hab genug Neugierde in mir, um dranzugehen.
Es ist Titus aus Castrop-Rauxel. Er will ... (weiter)
Weil ich weiß, daß für einige PUNKFOTO-Nutzer nicht auf Anhieb klar ist, wie das Aufladen von Bildern und andere Dinge funktionieren, habe ich drei Hilfe-Videos erstellt, die auch über die ... (weiter)
Auf dieser Seite findest Du alle PUNKFOTO-Hilfevideos. Wenn Du weitere Fragen hast, einfach als Kommentar posten! &MEDIA VIDEO numIWsbdLl0 &MEDIA VIDEO lZeLj6h4ZXY &MEDIA VIDEO 75ixCUwfc9c (weiter)
In letzter Minute habe ich's doch noch geschafft - wenige Stunden vorm Kurzurlaub rund um meinen 61. Geburtstag ist die neue PUNKFOTO-Version online, HURRA! Auf den ersten Blick sieht alles ... (weiter)
Ihr wißt, eine Community wie PUNKFOTO muß auch ein paar hübsche Bedingungen fürs Mitmachen formulieren. Die kann man sich von einem gewieften Juristen verfassen lassen, und am Ende kommt ein ... (weiter)
PUNKFOTO braucht Paten - also eine Seilschaft aus skrupellosen Finanziers! Mäzene, die vom Sofa aus sicherstellen, daß PUNKFOTO weiterhin in rechtlichen Grenzbereichen und auch in Sachen ... (weiter)
Wenn Du Deine Bilder bei PUNKFOTO einstellen möchtest, mußt Du Dich zunächst als Nutzer registrieren. Anschließend erhältst erhältst Du Zugang zum Archivbereich und kannst ohne Begrenzung ... (weiter)
Auch wenn die ganze Diskussion über Urheberrechte und Jugendschutz ganz schön überkandidelt ist, so sehen das andere nicht so locker. Besonders Staatsanwälte und Richter. Wenn Du hier also ... (weiter)
PUNKFOTO - das ist nicht nur eine Bildersammlung - sondern UNSERE GESCHICHTE! Dazu gehören auch die - Geschichten, die der Punk in unser Leben schrieb! Wir alle sind die Autoren - also auch ... (weiter)
PUNKFOTO ist eine ständig wachsende Sammlung historischer Punkfotos. Weltweit wohl die größte. Und natürlich soll sie weiter wachsen! Die Bilder, die Du hier einstellst, dürfen jedoch ... (weiter)
Von 2007 bis 2018 war der Zugang zu PUNKFOTO frei, d.h., jeder konnte sich die Bilder des Archivs anschauen. In dieser Zeit PUNKFOTO wuchs zum weltweit größten Archiv historischer Punkfotos an ... (weiter)
Es gibt tatsächlich Leute, die nichts von der Idee halten, in einer Foto-Dokumentation über den frühen Punk vertreten zu sein. Bei Porträtaufnahmen respektiere ich diesen Wunsch ... (weiter)
PUNKFOTO ist keine Ansammlung netter Typen mit Punk-Frisur. Du wirst hier jede Menge Arschlöcher, Nazis, Bullen, Prolls, Sicherheitsleute und andere Unsympathen finden. Genauso wie Idioten ... (weiter)
Wer hat schon Lust, zu jedem Foto detaillierte Angaben zu machen? Die Namen der Leute auf dem Foto - vergessen! Das Jahr? So ungefähr Neunzehnhundertdrölfzig?? Der Ort? GOTT, IST DAS ... (weiter)
Viele Leute würden PUNKFOTO gerne unterstützen, aber nicht jeder kann Geld spenden. Ist vielleicht die Plünderung eines Supermarktes wie 1995 bei den Chaostagen eine geeignete und zudem ... (weiter)
Der eine oder andere von Euch wird mitbekommen haben, daß ich mich anläßlich meines Sechzigsten am 9.12.2020 für 1 Jahr in den "Superlockdown" verabschiedet habe. Blog unter karlnagel.de ... (weiter)
ARCHIV
34234 Bilder und Downloads online von 1977-2007, davon 4 neu · 10178 Kommentare, davon 70 neu · 809 Mitstreiter, 1 auf Warteliste
INFO
Ich scanne Deine alten Fotos, Flyer, Plakate. Digitalisiere VHS-Videos. Büromaterial und Briefmarken werden auch ständig gebraucht. Hast Du noch welche, die eh nur wie Blei bei Dir rumliegen? (weiter)
PUNKFOTO braucht Paten - also eine Seilschaft aus skrupellosen Finanziers! Mäzene, die vom Sofa aus sicherstellen, daß PUNKFOTO weiterhin in rechtlichen Grenzbereichen und auch in Sachen ... (weiter)
Wenn Du Deine Bilder bei PUNKFOTO einstellen möchtest, mußt Du Dich zunächst als Nutzer registrieren. Anschließend erhältst erhältst Du Zugang zum Archivbereich und kannst ohne Begrenzung ... (weiter)
Auch wenn die ganze Diskussion über Urheberrechte und Jugendschutz ganz schön überkandidelt ist, so sehen das andere nicht so locker. Besonders Staatsanwälte und Richter. Wenn Du hier also ... (weiter)
PUNKFOTO - das ist nicht nur eine Bildersammlung - sondern UNSERE GESCHICHTE! Dazu gehören auch die - Geschichten, die der Punk in unser Leben schrieb! Wir alle sind die Autoren - also auch ... (weiter)
PUNKFOTO ist eine ständig wachsende Sammlung historischer Punkfotos. Weltweit wohl die größte. Und natürlich soll sie weiter wachsen! Die Bilder, die Du hier einstellst, dürfen jedoch ... (weiter)
Von 2007 bis 2018 war der Zugang zu PUNKFOTO frei, d.h., jeder konnte sich die Bilder des Archivs anschauen. In dieser Zeit PUNKFOTO wuchs zum weltweit größten Archiv historischer Punkfotos an ... (weiter)
Es gibt tatsächlich Leute, die nichts von der Idee halten, in einer Foto-Dokumentation über den frühen Punk vertreten zu sein. Bei Porträtaufnahmen respektiere ich diesen Wunsch ... (weiter)
PUNKFOTO ist keine Ansammlung netter Typen mit Punk-Frisur. Du wirst hier jede Menge Arschlöcher, Nazis, Bullen, Prolls, Sicherheitsleute und andere Unsympathen finden. Genauso wie Idioten ... (weiter)
Wer hat schon Lust, zu jedem Foto detaillierte Angaben zu machen? Die Namen der Leute auf dem Foto - vergessen! Das Jahr? So ungefähr Neunzehnhundertdrölfzig?? Der Ort? GOTT, IST DAS ... (weiter)
© PUNKFOTO erstellt von Karl Nagel
ACHTUNG!
Ihr Computer ist eingeschaltet!
Sie sind mit dem Internet verbunden!
Sie sind auf der Website von PUNKFOTO!
Dort werden SESSIONS und COOKIES verwendet!
Die Inhalte könnten Sie verunsichern!

MACHT IHNEN DAS KEINE ANGST?

WOLLEN SIE DAS WIRKLICH?

DENKEN SIE GRÜNDLICH
DARÜBER NACH!