Das weltweit größte Archiv historischer Punkfotos – Hier registrieren!
facebook
twitter
youtube
PUNKSPLITTER
Vor der Bühne machte ein Typ zunehmend Stunk, der schon vor dem Konzert versucht hatte, Rübe in eine Auseinandersetzung zu verwickeln. Er war besoffen, versuchte an das Gitarrenkabel zu kommen ... (weiter)
Der dritte Aspekt, der das Image von Ätzer 81 prägte, war die tiefgreifende anarcho-sozialistische Grundhaltung der Band zu Privateigentum. Dessen Stellenwert in der Gesellschaft hielt man für ... (weiter)
Dieses Foto stammt aus einer hannoveraner Zeitung, zeigt Herr Lehmann (Suburbia-Fanzine) und meiner einer nach unserer Festnahme bei den Chaostagen 94 auf dem Sprengelgelände. Es wurde später im ... (weiter)
Der erste Auftritt von Ätzer 81 in Frankfurt im Mai 1981 ließ zwei sehr ähnlich tickende Bands aufeinander treffen. Die einen wurden berühmt und erfolgreich, die anderen kultivierten ... (weiter)
An einem Samstag ging es los in den Urlaub nach Italien. Ich hatte Mühe, Kirsten am Morgen aus dem Bett zu befördern. Sie hatte in der Nacht zwei Schlaftabletten geschluckt und wurde einfach ... (weiter)
Am 11. Mai war dann die Gerichtsverhandlung wegen der Anklage des schweren Landfriedensbruchs gegen Natascha und mich. Uns wurde vorgeworfen, nach Abschluß einer Kundgebung der »Aktionseinheit ... (weiter)
TIPPS
Es gibt in PUNKFOTO nicht wenige lokale Punk-Scenes, die gut mit Fotos dokumentiert sind - aber kaum jemand wird diese Bilder je zu sehen bekommen! Osnabrück ist so ein Ort. 445 Fotos verstauben ... (weiter)
Als ich Tomislav - früher genannt "Riesen" - vor einigen Jahren in Opladen (oder war's doch Solingen?) besuchte, um seine Fotos einzuscannen, hatte er bereits mit fiesen gesundheitlichen ... (weiter)
Die Suche nach neuen Punkfotos ist eine eher öde Angelegenheit. Von 90% der Leute, die neuen Stoff ankündigen, hört man nie wieder. Oder man erfährt, daß Tausende Bilder weggeworfen wurden ... (weiter)
Chrissy aus Berlin hat PUNKFOTO über 1000 Negative zur Verfügung gestellt. Plus einen Stapel Abzüge und Passfotos. Ihre Fotosammlung ist damit eine der umfangreichsten auf PUNKFOTO. Sie ... (weiter)
1986 war erst mal Schluß mit der "Anarchistischen Pogo-Partei Deutschlands" (APPD). Man soll ja immer aufhören, wenn es am schönsten ist. Nach dem Münchener Parteitag traf sich ein Dutzend ... (weiter)
Noch 5 Tage bis zu Wahl: Wir blicken zurück in das Jahr 1986. Als Politiker noch Politiker waren, jaja.  Und zwar in München, wo der II. Unordentliche Parteitag der APPD stattfand. Den dortigen ... (weiter)
VIDEO
ARCHIV
34444 Bilder und Downloads online von 1977-2007, davon 143 neu · 10293 Kommentare, davon 35 neu · 825 Mitstreiter, 2 auf Warteliste
INFO
Wenn Du Dich an der Finanzierung von PUNKFOTO beteiligst, kannst Du das eine oder andere Geschenk abgreifen - das hängt von der Höhe Deiner Unterstützung ab! Wenn Du MONATLICH 5 EURO in den ... (weiter)
PUNKFOTO braucht Paten - eine Seilschaft aus skrupellosen Mäzenen, die mit PUNKFOTO verbundene Arbeit und Kosten Monat für Monat finanziert! Als Retourkutsche gibt's natürlich üppige ... (weiter)
Hallo - ich heiße Karl Nagel, und manche kennen mich vielleicht noch aus den 80ern und 90ern, als ich dem Punk-Mob mit Chaostagen, als APPD-Kanzlerkandidat oder Sänger diverser Bands die Zeit ... (weiter)
Ich scanne Deine alten Fotos, Flyer, Plakate. Digitalisiere VHS-Videos. Büromaterial und Briefmarken werden auch ständig gebraucht. Hast Du noch welche, die eh nur wie Blei bei Dir rumliegen? (weiter)
Wenn Du Deine Bilder bei PUNKFOTO einstellen möchtest, mußt Du Dich zunächst als Nutzer registrieren. Anschließend erhältst erhältst Du Zugang zum Archivbereich und kannst ohne Begrenzung ... (weiter)
Auch wenn die ganze Diskussion über Urheberrechte und Jugendschutz ganz schön überkandidelt ist, so sehen das andere nicht so locker. Besonders Staatsanwälte und Richter. Wenn Du hier also ... (weiter)
PUNKFOTO - das ist nicht nur eine Bildersammlung - sondern UNSERE GESCHICHTE! Dazu gehören auch die - Geschichten, die der Punk in unser Leben schrieb! Wir alle sind die Autoren - also auch ... (weiter)
PUNKFOTO ist eine ständig wachsende Sammlung historischer Punkfotos. Weltweit wohl die größte. Und natürlich soll sie weiter wachsen! Die Bilder, die Du hier einstellst, dürfen jedoch ... (weiter)
Von 2007 bis 2018 war der Zugang zu PUNKFOTO frei, d.h., jeder konnte sich die Bilder des Archivs anschauen. In dieser Zeit PUNKFOTO wuchs zum weltweit größten Archiv historischer Punkfotos an ... (weiter)
Es gibt tatsächlich Leute, die nichts von der Idee halten, in einer Foto-Dokumentation über den frühen Punk vertreten zu sein. Bei Porträtaufnahmen respektiere ich diesen Wunsch ... (weiter)
© PUNKFOTO erstellt von Karl Nagel
ACHTUNG!
Ihr Computer ist eingeschaltet!
Sie sind im INTERNET !
Sie sind auf der Website von PUNKFOTO!
Hier werden SESSIONS und COOKIES verwendet!
Die Inhalte dieser Website könnten Sie VERUNSICHERN!
MINDERJÄHRIGE könnten in ihrer Entwicklung gestört werden!

MACHT IHNEN DAS ANGST?

WOLLEN SIE DAS WIRKLICH?

DENKEN SIE GRÜNDLICH
DARÜBER NACH!