Das weltweit größte Archiv historischer Punkfotos – Hier registrieren!
facebook
twitter
youtube
Tipps
1983, Bremen - Marktplatz

Nicht im Mülleimer: 1134 Fotos aus Bremen gegen das Vergessen

· von

Die Suche nach neuen Punkfotos ist eine eher öde Angelegenheit. Von 90% der Leute, die neuen Stoff ankündigen, hört man nie wieder. Oder man erfährt, daß Tausende Bilder weggeworfen wurden, nachdem die Inhaber oder Fotografen das Zeitliche gesegnet hatten. Und dann: BREMEN!

Auf einen Tipp hin machte ich 2013 mit Klaus Hering ein Date klar; der hatte zwischen 1983 und 1985 unzählige Schwarzweißfilme verschossen, wie man erzählte. Und dann, vor Ort, Buddeln in Goldnuggets: 1134 Fotos, viele davon allererste Sahne, und nicht die üblichen Bands rauf und runter, sondern Streetpix ohne Ende.

Da ging bei mir mächtig Kino im Kopf ab. Bremen, Mitte der Achziger die derbste Punk-Stadt Deutschlands, einer der wenigen Orte, wo Punks ihre Prügeleien mit Skins gewannen, weil sie nicht davonliefen - ihre "Anti Skin Liga" war weit über die Bremer Grenzen bekannt! Leute wie Staffi, Schaschlik, Subsi, Iro, die ganze Bande eben.

Alle 1134 Fotos von Klaus findet Ihr unter diesem Link - allerdings nur PUNKFOTO-Mitglieder! Wer einen Zugang haben will muß schon ein bißchen den Arsch bewegen!

Und all denen, die noch auf ihren Bildern sitzen, sei ins Stammbuch geschrieben: Nein, Ihr seid nicht mehr im "besten Alter"! Rückt Eure Bilder raus, bevor Ihr unter der Erde liegt! Denn sonst landen sie im Müll!

Für diesen Beitrag wurden 0 Kommentare geschrieben (nur eingeloggte Nutzer!)
ARCHIV
34308 Bilder und Downloads online von 1977-2007, davon 66 neu · 10240 Kommentare, davon 42 neu · 815 Mitstreiter, 0 auf Warteliste
INFO
Ich scanne Deine alten Fotos, Flyer, Plakate. Digitalisiere VHS-Videos. Büromaterial und Briefmarken werden auch ständig gebraucht. Hast Du noch welche, die eh nur wie Blei bei Dir rumliegen? (weiter)
PUNKFOTO braucht Paten - also eine Seilschaft aus skrupellosen Finanziers! Mäzene, die vom Sofa aus sicherstellen, daß PUNKFOTO weiterhin in rechtlichen Grenzbereichen und auch in Sachen ... (weiter)
MAGAZIN
Sonntag, 27. November 2022
Wieder einmal herrschte Langeweile in der Kölner Vorstadt - eigentlich der Normalzustand an einem Sonntagnachmittag ... (weiter)
Mittwoch, 02. November 2022
»Da soll ich wirklich anrufen, seid ihr sicher?«, fragte Paul, während er die aus dem Telefonapparat führenden ... (weiter)
Dienstag, 11. Oktober 2022
Vor der Bühne machte ein Typ zunehmend Stunk, der schon vor dem Konzert versucht hatte, Rübe in eine ... (weiter)
Donnerstag, 11. August 2022
Es gibt in PUNKFOTO nicht wenige lokale Punk-Scenes, die gut mit Fotos dokumentiert sind - aber kaum jemand wird ... (weiter)
Montag, 08. August 2022
Der dritte Aspekt, der das Image von Ätzer 81 prägte, war die tiefgreifende anarcho-sozialistische Grundhaltung ... (weiter)
Montag, 01. August 2022
Dieses Foto stammt aus einer hannoveraner Zeitung, zeigt Herr Lehmann (Suburbia-Fanzine) und meiner einer nach ... (weiter)
Dienstag, 26. Juli 2022
Ich sitze im Büro von Claudia Roth, der Kulturstaatsministerin. Ja, PUNKFOTO ist ein tolles, engagiertes ... (weiter)
Montag, 25. Juli 2022
Der erste Auftritt von Ätzer 81 in Frankfurt im Mai 1981 ließ zwei sehr ähnlich tickende Bands aufeinander ... (weiter)
Freitag, 22. Juli 2022
Titus hat angerufen und gefragt, was ich mache. Ich sitze im Garten und genieße den Tag. Er macht den Vorschlag ... (weiter)
Donnerstag, 14. Juli 2022
Als ich Tomislav - früher genannt "Riesen" - vor einigen Jahren in Opladen (oder war's doch Solingen?) besuchte, um ... (weiter)
© PUNKFOTO erstellt von Karl Nagel
ACHTUNG!
Ihr Computer ist eingeschaltet!
Sie sind mit dem Internet verbunden!
Sie sind auf der Website von PUNKFOTO!
Dort werden SESSIONS und COOKIES verwendet!
Die Inhalte könnten Sie verunsichern!

MACHT IHNEN DAS KEINE ANGST?

WOLLEN SIE DAS WIRKLICH?

DENKEN SIE GRÜNDLICH
DARÜBER NACH!