Das weltweit größte Archiv historischer Punkfotos – Hier registrieren!
facebook
twitter
youtube
FAQ

Das Gelaber über Paten und Kohle NERVT! Spießerkacke!

Willkommen in der Wirklichkeit! Mich nervt das nämlich auch, aber im Gegensatz zu Dir muß ich mich darum kümmern, daß es mit PUNKFOTO weitergeht. Ich könnte es natürlich auch lassen, den PUNKFOTO-Nutzern auf den Nerven rumzutrampeln, das wäre für alle angenehmer. Allerdings gehen hier dann die Lichter aus, und dann bist DU es, der sich beklagt.

 

Sorg doch einfach dafür, daß irgendwer PUNKFOTO sein üppiges Vermögen vermacht,- dann braucht PUNKFOTO Dein Geld nämlich nicht mehr, und ich verschwende kein Wort mehr darüber.

 

Bis dahin bleiben nur folgende Möglichkeiten:

1. Regelmäßig Bettelbriefe an die PUNKFOTO-Nutzer verschicken oder

2. Förderungsgelder von Firmen, politischen Organisationen oder dem Staat abgreifen oder

3. Automatisierte, wiederholte Erinnerungen auf www.punkfoto.de und am Ende von E-Mails

 

Variante 1 geht MIR auf den Sack. Und sicher auch DIR. Willst Du wirklich, daß ich Dich Dir auf den Knien rutsche? Ich hab's ne Weile gemacht und mußte jedes Mal kotzen - VERGISS ES! Nie wieder!

Variante 2 hört sich gut an, ist aber auch die Hölle. Banken, Supermärkte, Parteien und der Staat bekommen Einfluß auf PUNKFOTO und sagen, wann's Geld gibt und wann nicht. Etwa wenn nicht ordentlich gegendert wird oder Herr Nagel Dinge tut, die irgendwem unangenehm aufstoßen. Seine Texte und Kurzgeschichten etwa. Also: VERGISS ES!

Bleibt nur Variante 3: Ich erspare Dir Bettelbriefe, halte die Monster-Maschine draußen und erinnere Dich nur kurz, automatisiert und wiederholt daran, daß Kohle gebraucht wird. Was Du dann machst, ist Deine Sache. Wer will, ignoriert die Aufforderungen einfach und nutzt das Archiv, behält sein Geld, wenn er's lieber für anderes ausgibt! Und falls die Kohle nicht reicht, mache ich PUNKFOTO eben dicht.

 

Ich hab's natürlich auch schon monatelang die Fresse gehalten und nicht über Geld geredet. Weil's EKLIG ist. Habe zugesehen, wie die Spenden einbrachen - weil ich verschwiegen habe, daß es hier eng und enger wurde. Um dann zu guter Letzt doch wieder Bettelbriefe zu schreiben und PANIK-PANIK-PANIK!!! zu schreien.

 

Daraus habe ich gelernt. Ich will auch weiterhin gutgelaunt aufstehen und PUNKFOTO voranbringen - ohne daß ich deshalb immer tiefer in die Scheiße rutsche. ALSO JAMMERE MICH NICHT VOLL, daß ich Dich "nerve"! Es steht Dir frei, auf PUNKFOTO zu verzichten!

 

Und diesen Text hier kriegt wirklich nur zu sehen, wer geradezu danach schreit ...

 

- Karl Nagel -

 

Mehr Fragen & Antworten!

Für diesen Beitrag wurden 0 Kommentare geschrieben (nur eingeloggte Nutzer!)
ARCHIV
35726 Bilder und Downloads online von 1977-2007, davon 7 neu · 10642 Kommentare, davon 19 neu · 888 Mitstreiter, 1 auf Warteliste
INFO
PUNKFOTO braucht Paten - eine Seilschaft aus skrupellosen Mäzenen, die mit PUNKFOTO verbundene Arbeit und Kosten Monat für Monat finanziert! Als Retourkutsche gibt's natürlich üppige ... (weiter)
Ich scanne Deine alten Fotos, Flyer, Plakate. Digitalisiere VHS-Videos. Büromaterial und Briefmarken werden auch ständig gebraucht. Hast Du noch welche, die eh nur wie Blei bei Dir rumliegen? (weiter)
MAGAZIN
Samstag, 02. Dezember 2023
In einer Woche, am 9. Dezember, werde ich 63 Jahre. Andere reichen da die Rente ein und schieben ne ruhige Kugel - ... (weiter)
Montag, 25. September 2023
»Immer nur in die Funz ist langweilig!« Schnell aus dem Haus, den Bus in die Stadt noch kriegen! Paul lief, was ... (weiter)
Montag, 28. August 2023
»Über 1400 lederbekleidete Punker kommen am Samstag nach Köln, um Popperdiscos zu stürmen« »Popperlokale ... (weiter)
Donnerstag, 03. August 2023
Vor vor ein paar Tagen sind nun endlich die Shirts für PUNKFOTO-Amigos eingetroffen. Spätestens übers Wochenende ... (weiter)
Sonntag, 25. Juni 2023
vor knapp drei Monaten hat bei mir heftig der Blitz eingeschlagen - glücklicherweise nicht in meiner Wohnung ... (weiter)
Freitag, 24. März 2023
»Wo ist er? Wo ist das Schwein?«, rief Zombie durch die im Dämmerlicht der Strassenlaternen nur schwach ... (weiter)
Freitag, 17. März 2023
Aktuell ist ein Shirt für PUNKFOTO-Amigos in Vorbereitung - also für diejenigen, die mit ihrer Kohle PUNKFOTO ... (weiter)
Freitag, 17. März 2023
An neuen Bildern kam ja in den vergangenen Monaten eher wenig rein - aber immerhin hat Robert Neumann mal wieder ... (weiter)
Dienstag, 14. März 2023
In den vergangenen Wochen habe ich wieder massig Fanzines aufgeladen - zumeist für die Accounts »Tapeattack« ... (weiter)
Mittwoch, 11. Januar 2023
Vor einigen Wochen habe ich die PUNKFOTO-Facebookseite dem Hirnkost-Verlag übertragen. Jetzt gibt's dort bis zum ... (weiter)
© PUNKFOTO erstellt von Karl Nagel
ACHTUNG!
Ihr Computer ist eingeschaltet!
Sie sind im INTERNET !
Sie sind auf der Website von PUNKFOTO!
Hier werden SESSIONS und COOKIES verwendet!
Die Inhalte dieser Website könnten Sie VERUNSICHERN!
MINDERJÄHRIGE könnten in ihrer Entwicklung gestört werden!

MACHT IHNEN DAS ANGST?

WOLLEN SIE DAS WIRKLICH?

DENKEN SIE GRÜNDLICH
DARÜBER NACH!