SCHUTZGELD JETZT!

Wie oft warst Du schon auf PUNKFOTO und hast Dich selbst entdeckt oder alte Freunde wiedergefunden? Nach Jahren wieder Kontakt aufgenommen? Wie viele Stunden hast Du dort in alten Fotos gewühlt? Dateien runtergeladen? Die Antwort kennst Du selbst am besten – JETZT ist der richtige Zeitpunkt, etwas zurückzugeben– werde PUNKFOTO-Pate! Damit das Projekt ausgebaut werden kann!

Tausende Fotos, ZeitungsausschnitteFlyer, Plakate und Fanzines warten auf ihre Digitalisierung und Bereitstellung zum Download. Arbeit ist also genug da – es fehlt nur das Geld!

Also: Lasst uns die finanziellen Lasten auf möglichst viele Schultern packen. Gib Dir ’nen Ruck und pack EINEN Dollar in den Topf, und zwar HIER!

Bis das Kampagnenziel erreicht ist, wirst Du diesen Hinweis leider ziemlich oft sehen. Kein Erbarmen - ohne Schutzgeld geht gar nichts!

Deine PUNKFOTO-Mafia
- Don Carleone -

Diesen Hinweis ausblenden

 
Die weltweit größte Sammlung historischer Punkfotos! - The fucking greatest punk photo collection in the whole web!  
28206 Bilder von 1977-2007 | 2658 Mitglieder
371 neue Bilder  |  80 neue Kommentare
 
E-Mail:   Registrieren
Passwort: 
Punk-Foto: Berlin, FU, 1980. FEHLFARBEN. Foto: ar/gee gleim

Berlin, FU, 1980 - FEHLFARBEN

zurueck

Bild 35 von 200 aus Album Fehlfarben

Das Bild wurde aufgeladen von ar/gee gleim

vorwaerts
Foto/Aufnahme von: ar/gee gleim +++ Jahr: 1980 +++ Ort: Berlin, FU +++ Anlass: unbekannt

Dieses Bild kommentieren

Dein Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)

Website

(Spamschutz: ) Wirf 10 Euro ins Klo und hol die Hälfte wieder raus! Wie viele Euro bleiben Dir? (Ergebnis: Zahl)

Dieser Kommentar enthält eine Fehlerkorrektur (in Jahr, Ort, Bildunterschrift etc.) oder ergänzende Information (wird dann bei Gelegenheit in die Bildtexte eingebaut!)
 
 

Wichtiger Hinweis an hier gegen ihren Willen dargestellte Personen oder nicht zu ermittelnde Fotografen!

Falls Du auf einem oder mehreren Bildern als Porträt dargestellt bist oder auf eine Weise, daß Du negative Auswirkungen auf Dein jetziges Leben befürchtest, dann wende Dich bitte an mich! Gleiches gilt für Fotografen, die eine Veröffentlichung ihrer Bilder an dieser Stelle nicht wünschen. Die Veröffentlichung dieser Bilder geschieht unter dem Vorbehalt, daß die dargestellten Personen wie auch die Fotografen der Veröffentlichung in dieser Galerie zustimmen.

Leider war es nach oft über 25 Jahren in vielen Fällen nicht mehr möglich, die Fotografen zu ermitteln oder Kontakt mit den dargestellten Personen aufzunehmen. Ihr könnt jedoch sicher sein, daß ich kein Interesse habe, jemandem zu schaden oder Rechte zu verletzen.

Du brauchst also keine großen Knüppel herauszuholen oder mir auf die eine oder andere Weise drohen oder gar juristisch etwas erzwingen. Das läßt sich auch anders ganz unspektakular regeln. Bilder von Einzelpersonen nehme ich bei Bedarf raus; als Teil einer Gruppe kann ich Personen problemlos unkenntlich machen.

Ansonsten appelliere ich an alle damals Beteiligten, diesem einzigartigen Dokument der Zeitgeschichte keine Steine in den Weg zu legen. Stattdessen solltest Du helfen, dieses Archiv weiter wachsen zu lassen - es gibt nichts vergleichbares im Internet! Oder willst Du wirklich, daß die Wurzeln des Punk einfach vergessen werden? Wenn Du dennoch willst, daß Deine Bilder entfernt werden, lies bitte zunächst dies hier!

2000 von 28206 Bildern NUR FÜR MITGLIEDER sichtbar! Wenn Du diese Bilder sehen willst => JETZT REGISTRIEREN!

Fanzine "Hackfleisch #2" von 1983

Fanzine "Hackfleisch #3" von 1985

Fanzine "Chaostage 1983"

Fanzine "Die letzten (Chaos-)Tage von Hannover"

Punk-Presse 1982 (90 Zeitungsausschnitte)

Alte Kameraden 1984-85 (69 Tracks)

Kein Hass da: CD 'Hirntrafo'

Morbid Outburst: LP 'My Explosion'

Preussens Gloria 1985-86 (18 Tracks)

Für ein paar Dollar mehr

Wie oft warst Du schon auf PUNKFOTO und hast Dich oder alte Freunde wiedergefunden? Nach Jahren wieder Kontakt ... (15.08.2017)

Werde PUNKFOTO-Pate!

Ok, nach meinem Alarmruf war zumindest die Kostenübernahme des PUNKFOTO-Servers schnell geklärt und die drohende ... (14.08.2017)

Hilfe oder PUNKFOTO-Untergang am 1. Oktober - Blubb!

In Kurzform: Kohle alle, neue Jobs nicht in Sicht, Hartz IV am Horizont, mentale Schlagseite! Ich stecke bis zum ... (10.08.2017)

Drachentod im Schanzenviertel – Ein Riot-Hipster auf dem Holodeck

Ich träume von einem Rosa Block auf Demonstrationen. Einer lustvollen Avantgarde gegen furchteinflößende Armeen. (10.07.2017)

Drei Worte und 'ne Schreibmaschine

Meine schöne ADLER-Schreibmaschine tut’s nicht mehr richtig. Was für’n Jammer! Wozu ich überhaupt eine ... (03.07.2017)

Arbeit: Klopapier, Billionen oder echter Spaß

Manche Leute glauben, ein »Meister des Chaos« (also ich!) lebt in einer undefinierbaren Sphäre, in der irgendwie ... (27.06.2017)

Neue Downloads Punk-Presse und Chaostage-Flyer 1977-2001

Habe soeben die Punk-Presse-Jahrgänge 1977-81 und 1994 und 95 zum Download bereitgestellt. Ebenso Flyer und Plakate ... (19.06.2017)

90 Punk-Zeitungsausschnitte von 1982 zum Download

Habe soeben 90 Zeitungsausschnitte aus dem Jahr 1982 zum Download bereitgestellt. Alle haben auf die eine oder ... (07.06.2017)

Download: Comic 'Elbschock' von 2006

68 Seiten A4, 24MB - Der Schock-Comic aus der ALLIGATOR FARM, ganz im Stil der US-Warren-Magazine. Es geht eine ... (06.06.2017)

Download Fanzine 'Die letzten (Chaos)Tage von Hannover' von 2000

32 Seiten A3, 17MB - Im Vorfeld der Chaostage 2000 erschien eine PLASTIC-BOMB-Sonderausgabe im Großformat. Hier ... (05.06.2017)

Punk-Foto: Hamburg, Markthalle, 1978, The Jam. Ein Bild, zu dem noch jede Menge Infos fehlen. Foto: Michael Ruff
Punk-Foto: Hannover, 1984, Chaos-Tage. Ein Bild, zu dem noch jede Menge Infos fehlen